Christoph Nicodemus

Christoph Nicodemus
Bürgermeisterkandidat von CDU, FDP und Bündnis90/Die Grünen in Overath

Gemeinsam gehen CDU, FDP und Bündnis90/Die Grünen in Overath neue Wege und haben mit Christoph Nicodemus einen gemeinsamen parteilosen Bürgermeisterkandidaten für die Wahl am 13.09.2020 ins Rennen geschickt.

Deshalb kandidiere ich als Bürgermeister

Als ich durch einen Vertreter der CDU Overath gefragt wurde, ob ich mir, als gemeinsamer, parteiloser Kandidat von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, eine Kandidatur um das Amt des Bürgermeisters vorstellen kann, brauchte ich nicht lange zu überlegen. Denn auch nach meiner Zeit bei der Stadt Overath ist der Kontakt nie abgebrochen. Und in den letzten Jahren musste ich aus der Berichterstattung über Overath immer wieder den Eindruck gewinnen, dass Vieles nicht gut läuft.

Ich spüre den Wunsch, gemeinsam nach den besten Wegen für die Stadt Overath zu suchen und diese dann nicht nur zu finden, sondern auch umzusetzen. GEMEINSAM neue Wege gehen.

Gemeinsam, eben nicht nur mit diesen drei Parteien, sondern gemeinsam auch mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen und Verbänden dieser schönen Stadt. In Overath selbst und den vielen tollen Orten!

Es wird höchste Zeit. Viele Fragen drängen: der Zustand und die Ausstattung der Schulen, Kinder- und Ganztagsbetreuung, Stau und Abgase in Overath, Zustand der Straßen und Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel, Digitalisierung und Städtebauliche Entwicklungen, Klimawandel und Ökologie, Verbindungen zwischen Sülztal und Aggertal, und nicht zuletzt die wirtschaftliche Situation, und die meisten Themen sind nicht neu.
Und hierbei gilt frei nach einem Gedicht von Thomas Morgenstern: „Wer sein Ziel nicht kennt, wird seinen Weg nicht finden!“ Daher möchte ich die sich bietenden Chancen ergreifen, die Entwicklung der Stadt zielgerichtet voranbringen und auf die Zukunft ausrichten. Mit Kompetenz und Sachverstand, Bürgernähe und Empathie.

GEMEINSAM neue Wege gehen – hierfür bitte ich um Ihre und deine Unterstützung!

Mehr infos auf www.nicodemus-ov.de