Helga Loepp

Helga Loepp
Kreistagsabgeordnete

Persönlich

  • geboren 1948 in Hückeswagen
  • verheiratet, zwei Kinder, drei Enkelkinder
  • freiberufliche Industriekauffrau

politisch

  • 1978–1989 Sachkundige Bürgerin des Stadtrats der Stadt Wermelskirchen
  • 1989-2009 Mitglied des Stadtrats der Stadt Wermelskirchen
  • ab 1989 Mitglied des Kreistags des Rheinisch-Bergischen Kreises
  • 1994–1995 Ehrenamtl. Bürgermeisterin der Stadt Wermelskirchen
  • ab 2004 Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland  hier ab 2015 Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion

ehrenamt

  • Aufsichtsratsvorsitzende Krankenhaus Wermelskirchen
  • Aufsichtsrat Werkstatt Lebenshilfe Bergisch Land
  • Mitglied Lebenshilfe Bergisch Land
  • Vorsitzende Feuerwehr-Förderverein Wermelskirchen
  • Mitglied Hospizverein Wermelskirchen
  • Mitglied “Freundeskreis Haus Vogelsang” 
  • Mitglied “Förderkreis für Diakonie“   
  • Mitglied “Die Tafel” Wermelskirchen  
  • Mitglied in drei Schul-Fördervereinen in Wermelskirchen
  • Mitglied gemeinnütziger Bauverein Wermelskirchen 
  • Mitglied Bürgerbusverein Wermelskirchen 
  • Mitglied Deutsches Rotes Kreuz 
  • Mitglied VVV Wermelskirchen

Meine Ziele für Wermelskirchen & Rhein-Berg

Was reizt Sie an der Kommunalpolitik?

Die Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort im direkten Kontakt mit den Menschen.

Was wollen Sie in ihrem Wahlkreis andern?

Lebenslagen und Teilhabechancen der Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis verbessern.
Für unsere Kinder in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Früherkennung von Defiziten und Präventionsangeboten eine lückenlose Betreuung aufzubauen.
Die hochwertige und enge Struktur von Arztpraxen und Krankenhäusern ist ein wichtiger  Standortfaktor für unseren Kreis, den wir erhalten wollen. Die ländlichen Bereiche des Rheinisch-Bergischen Kreises sind wie viele andere Regionen auch von einem wachsenden Mangel an Fach- und Hausärzten betroffen.
Familie und Beruf genauso wie  moderne Arbeitsformen und Homeoffice durch gute Infrastruktur zu fördern- für einen familien- und generationenfreundlicher Kreis.
Reduzierung des Ungleichgewichts zwischen den Großstädten und ländlicher Raumstruktur.
Förderung von Projekten der Themengebiete Mobilität, Digitalisierung, Bildung, Arbeiten, Wohnen, Gesundheit.
Die öffentliche Anerkennung von ehrenamtlichen Tätigkeiten stärker fördern.

Was macht lhren Wahlkreis besonders lebenswert?

Die Menschen und die Natur.

Kommunalwahl 13.09.2020

Wahlkreis 25 / Wermelskirchen 1


Liebe Wermelskirchener,

am 13. September 2020 bewerbe ich mich zum siebten Mal für den Kreistag. Die Interessen unserer Stadt vertrete ich dort seit 1989. Mehr als 30 Jahre Engagement für Wermelskirchen in Bergisch Gladbach – eine Zeit, in der wir viel gestalten konnten! Diese erfolgreiche Politik möchte ich fortführen.

Ich wohne seit 1970 sehr gerne in Wermelskirchen und bin Mitglied in zahlreichen sozialen und karitativen Vereinen wie zum Beispiel DRK, Hospizverein, Bürgerbusverein, Die Tafel. Des Weiteren bin ich Vorsitzende des Feuerwehr-Fördervereins und Mitglied des Verwaltungsrats der Werkstatt Lebenshilfe.

Meine beruflichen Erfahrungen helfen mir, politische Entscheidungen sachlich abzuwägen, im Finanzwesen, in der Wirtschaft, im Sozialrecht. Ich möchte mich einbringen für eine Politik, die über die notwendigen fachlichen Diskussionen und über die bestehen Sparzwänge hinweg ihr soziales Gewissen nicht vergisst und bürgernah bleibt.

Die nächsten Generationen sind auf unsere Umsicht angewiesen. Ich setze mich für einen verantwortungsvollen Umgang mit öffentlichen Geldern ein. Der strikte Konsolidierungskurs der CDU hat die Finanzen des Kreises gestärkt und zudem die Städte und Gemeinden entlastet. Die Dienstleistungsangebote des Kreises wie Gesundheitsamt und Straßenverkehrsamt wollen wir in Wermelskirchen erhalten.

Ich stehe für eine verlässliche Politik der klaren Worte. Lassen Sie mich weiterhin Ihre Ansprechpartnerin sein!

Für ein l(i)ebenswertes Wermelskirchen – für einen starken Rheinisch-Bergischen Kreis!

Ihre Helga Loepp